Sie suchen einen erfahrenen Business Coach, der mittelständische Unternehmen leitete, Millionenumsätze generierte und der sich täglich mit der Entwicklung der Arbeitswelt 4.0 sowie der digitalen Transformation beschäftigt?

prof-hermanni-coaching
Urheber: shock
CEOs und weitere Führungskräfte werden durch Business Coaching höchstwirksam und zielgerichtet unterstützt.  Denn: Jedes Unternehmer  hat es verdient zu lernen, wie es seine Umsätze vergrößern kann, wie es den Profit multipliziert und wie es Gelegenheiten auf dem Weltmarkt erkennt (Jay Abraham, Amerikas Marketinggenie). Nach heutiger Erfahrung funktioniert aber Erfolg bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, bei der digitalen Transformation oder am Arbeitsplatz 4.0 nicht ohne eine strategisch ausgerichtete interne und externe Kommunikation, die zugleich transparent und wertschätzend ausgerichtet ist.
Das Business Coach-Modell eines erfahrenen Beraters basiert auf dem Ansatz Ursache und Wirkung von auftretenden Veränderungen in der Geschäftswelt zu verstehen und ihnen gezielt zu begegnen. Das heißt: Im Rahmen eines digitalen Transformationsprozesses  wird die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse und Zustände analysiert. Damit kann aus den Veränderungen ein geschäftlicher Nutzen gezogen werden.
Wir unterstützen seit mehr als 10 Jahren Unternehmen, damit sie schneller wachsen und besser informiert sind – in der Tradition von Jay Abraham, Chet Holmes oder Jay Conrad Levinson. Wir nutzen u.a. zeitgemäße PR-Instrumente im Social Web und Methoden des Guerillamarketings, auf unkonventionelle Weise – ohne großen Budgeteinsatz – Gewinne und Aufmerksamkeit bei den Zielgruppen zu erzielen. Lassen Sie uns mit Einfühlungsvermögen, Energie, Erfahrung und Visionen die geschäftlichen Dinge auf den Punkt bringen und das digitale Neugeschäft starten. Nicht das Produkt oder der Service machen allein einen Unternehmenserfolg aus. Vor allem sind es die Geschäftsideen und Kommunikationsstrategien, die Führungskräfte entwickeln und anwenden. Siehe auch Prof. Dr. Hermanni als Dozent bei SPIEGEL Online, der führenden Nachrichtenseite im deutschen Internet:

http://akademie.spiegel.de/digital-media-management.html

Warum ist Business-Coaching bei der Entwicklung der Arbeitswelt 4.0 sowie der digitalen Transformation so wichtig?
Um Spitzenergebnisse in der Geschäftswelt zu erlangen, wird eine Außenperspektive benötigt. Über 70 Prozent aller erfolgreichen CEOs hören auf den Rat von Coaches, damit Handel und Abschlüsse boomen. Entschlüsseln Sie als Führungskraft das wahre Potenzial Ihres Unternehmens.
Auf welche Weise kann ein Coach Sie als CEO oder andere Führungskraft unterstützen?
  1. Verantwortlichkeit: Teilen Sie mit jemandem Ihre Pläne und Gedanken. Wenn sich ein guter Coach Ihrer Sache annimmt, werden Sie Fortschritte erzielen, die Sie zuvor niemals vermutet hatten.
  2. Gutachten: Ein Coach mit einem langjährigen geschäftlichen Background hat bereits viele Prozesse, die Sie noch vor sich haben, mehrfach erlebt. Deshalb sind sein Wissen und seine Expertise von hohem Nutzen.
  3. Feedback: Ein aufrichtiger Trainer erzählt Ihnen nicht, was Sie hören wollen. Ein aufrichtiger  Trainer erzählt Ihnen das, was Sie hören müssen, um Ihre Mission zu optimieren.
  4. Blinde Flecken: So lange Sie in Ihrem Business tätig sind, wird es immer verborgene Baustellen geben, die Sie im Tagesalltag übersehen. Deshalb brauchen Sie einen Außenbeobachter, der Ihre Aufmerksamkeit  auf Sachverhalte lenkt, die Sie nicht sehen.
prof-hermanni-coaching
Urheber: K.C.
Wie Kommunikationstrainings den Arbeitsplatz positiv verändern können
5 wichtige Möglichkeiten, wie Sie als Topmanager mehr Anerkennung bekommen:
  • Einzel-Coachings, die zum nachhaltigen Erfolg führen
  • Persönliches, keineswegs allgemein gehaltenes Coaching (keine vorgefertigten Lösungsvorschläge) mit dem Ziel, ein negatives Denkklima zu verändern.
  • Gemeinsame Erarbeitung konkreter Möglichkeiten anhand einer Ist- und Soll-Analyse.
  • Selektion beruflicher Alternativen zur Karriereplanung unter Berücksichtigung Ihrer Fach- und Branchenkenntnisse sowie ungenutzter Potenziale.
  • Positives „Sanierungsmanagement“ im Hinblick auf Ihre angestrebte Profilierung unter Berücksichtigung möglicher Diskrepanzen.